Sagen & Legenden aus Westfalen Vergrößern

Sagen & Legenden aus Westfalen

R008

Neuer Artikel

Sagen & Legenden aus Westfalen
ISBN: 978-3-95540-197-9

Mehr Infos

7,95 € inkl. MwSt.

Auf meine Wunschliste

Mehr Infos

Sagen & Legenden aus Westfalen

  • Gebundene Ausgabe: 160 Seiten
  • Verlag: Regionalia Verlag; Auflage: 2 (27. Februar 2020)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 9783955401979
  • ISBN-13: 978-3955401979
  • ASIN: 3955401979
  • Größe und/oder Gewicht: 17,2 x 2,2 x 20,8 cm

Ein wunderbares Buch zu den Mythen aus dem historisch so bedeutsamen Westfalen! Und es ist naheliegend, dass die Autorin in ihrer eigenen schönen Sprache zunächst erzählt, wie der Westfale der Sage nach überhaupt entstand! Enorm viele Sagengestalten sind überliefert und alleine ihre Nennung macht Lust, sich in dieses neue Werk zu vertiefen.

Ob Sie lesen über das Täuferreich in Münster, den Schmied von Bielefeld, die Kinder von Hameln, die weiße Frau zu Detmold, den hartherzigen Bäcker aus Dortmund, ob Sie sich überraschen lassen von Wunderbrunnen, Tauben, Hünen, Zwergen, Scharfrichtern oder dem Teufel selbst – Sie werden dieses Buch so lange nicht mehr aus der Hand legen können, bis Sie es fertig gelesen haben.

 

Inhalt:

Vorwort

Wesfalen - vom Mittelalter bis zum 19. Jahrhundert
- Auch das ist Westfalen
- Das Königreich Westfalen (Westphalen)
- Die Provinz Westfalen
- Hexen, Hexenverfolgung

Wie der Westfale entstand
- Der erste Westfälinger
- Die Westfalen

Ostwestfalen-Lippe
- Der Name Bielefeld
- Der Wirt von Bielefeld
- Der Schmied von Bielefeld
- Der Sparrenberg
- Der Weißdornbusch zu Dornberg
- Die Vision zu Herford
- Die Linde auf dem Markt zu Halle
- Der Wunderbrunnen von Blomberg
- Die Sattelmeier
- Widukind in der Babilonie
- Sagen vom König Wittekind
- Der Trompetersprung
- Kloster Corvey

Die Weser entlang
- Wie die Westfälische Pforte entstand
- Der Baxmann
- Die Kinder von Hameln
- Die Zwergenkuh
- Taube hält den Feind ab
- Hackelbergs Hund
- Hünenspiel
- Der letzte Riese
- Das Kieltröbchen oder Kielkröbchen
- Der goldene Kegel

Teufel, Spukgeister, Hexen und die Nachtmahren aus der Senne bis zum Eggegebirge
- Der Farrensamen
- Der Jungfernborn
- Pölterken
- Hexe in Warburg
- Das Spinnenweibchen
- Der Zwerg Anton
- Die Unteirdischen zu Uchte
- Zwerge auf der Hochzeit
- Die Zwerge bei Holtensen
- Die Hollen bei Scharfenberg
- Der Meier zu Hiddesen und der Zwerg
- Der Durant
- Die Zwerge und der alte Hermann im Hermannsberge
- Die Hexen von Speldorf

Im Lippischen
- Das Abendläuten in Bad Salzuflen
- Der ewige Fuhrmann
- Die weiße Frau zu Detmold
- Die Stadt Blomberg
- Die Stadt Lemgo
- Die Haferstraße von Lemgo
- Die Stadt Horn
- Der Mäher in der Mühlenwiese
- Der Hünenkönig und seine Tochter
- Der Mann mit dem Salze

Von Lippstadt ins Münsterland
- Die Gründung von Lippstadt
- Der Soester Schatz
- Die Stiftung des Klosters zu Freckenhorst
- Junger Eli
- Das Heilige Meer
- Der wilde Jäger und der Schneider
- Sprengepyl in Vechta
- Die unterirdische Glocke
- Hexentanzplätze
- Die reitenden Hexen
- Das alte Schloss zu Raesfeld
- Der Honigtopf zu Billerbeck
- Der Ludgerus-Brunnen zu Billerbeck
- Der Teufel in der Dawert
- Die Plührs-Brücke
- Der Rentmeister Schenkewald
- Der Kärrner zu Gesicke in Westfalen
- Die beiden heiligen Ewalde

Aus dem Paderborner Land
- Der Dombaumeister
- Die Domherrenuhr
- Das Fegefeuer des westfälischen Adels
- Der Name der Stadt Paderborn
- Der Brunnen im Dom zu Paderborn
- Kloster Dahlheim
- Die arme Seele
- Der Spuk im Seegrund
- Spukende Nonnen

Teutoburger Wald
- Von der Pfaffenkammer und der Rethwelle
- Die Eggester Steine
- Die Externsteine
- Der Wackelstein an den Externsteinen
- Das Scharfrichterkreuz
- Schwester Irmgard
- Der Grenzsteinträger in der Schwerter Feldmark
- Die strickende Nonne und der schreibende Graf im Kloster zu Gehrden
- Der Königsberg und Heiligenkirchen
- Das hockende Weib in der Dörenther Klippen
- Der Schatz in Wiedenbrück
- Der Zehn-Uhr-Hund zu Wiedenbrück
- Von dem Abte, der in einen Raben verwandelt ward
- Der Galgengrund
- Die große Grete
- Der Gräsing zu Lengerich
- Die alten Sprüche vom Herzogthum Westfalen
- Spukgeschichten aus Wildeshausen
- Der Geisterschimmel
- Der Eichbaum bei Lienen
- Das westfälische Pumpernickel

Westfälisches Ruhrgebiet
- Der Kindelsberg
- Der hartherzige Bäcker von Dortmund oder Brot zu Stein
- Der Glockenguss zu Attendorn
- Wie die erste Kohlengrube entstand
- Der Stein im Kasten
- Herr Gryn und der Löwe
- Die Pferde aus dem Bodenloch
- Die Heinzelmännchen zu Köln
- Das Grubengespenst von Kupferdreh
- Bruder Guardian und die Chorstühle in St. Agnes zu Hamm
- Der Teufel als Onkel
- Die falschen Richter
- Der Knüppelhund
- Die Geisterandacht
- Tipps fürs Leben aus vergangener Zeit

Quellennachweis

Geheimnisvolle Schauplätze im schönen Westfalen

17 andere Artikel in der gleichen Kategorie:

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch ...